Seite wird geladen ...

Fitzgerald

Fitzgerald, seines Zeichens Strichmännchen, Zylinder- und Bartträger, kommt bei seinen absurden Abenteuern und Begegnungen ganz ohne Worte aus: Mimik, Gestik und Symbole reichen völlig aus, um der Handlung folgen und die Emotionen der Figuren verstehen zu können. Der 1968 im hessischen Hanau geborene Rautie alias Michael Rautenberg verarbeitet in seiner Serie absurde und zuweilen regelrecht chaotische Situationen in allerbester Slapstick-Tradition. Oft könnte die Handlung direkt einem Stummfilm entnommen sein, angereichert mit einem Hauch Surrealismus. Durch den Verzicht auf Sprache ist Fitzgerald sofort und für jedermann unmittelbar verständlich. Und trotz aller Slapstick-Nähe ist der Humor der Serie überraschend leise, unaufdringlich, fast poetisch.

 

Direkt-Download der Leseprobe

Es gibt keine Produkte in dieser Sektion