Seite wird geladen ...

Schuelerts Schubladen

Tobias Schülerts Cartoons sind trockener als viele andere Cartoons. Sie sind härter und weniger gefällig als viele andere Cartoons. Auch erschließt sich nicht jeder Gag auf den ersten Blick, manch einer fordert den Leser – auch durch den ungewöhnlichen Zeichenstil – zu einem zweiten Blick auf. Der allerdings lohnt sich. Immer.

Um es kurz zu machen: Tobias Schülert wurde nicht ohne Grund 2006 mit dem deutschen Cartoonpreis auf der Frankfurter Buchmesse ausgezeichnet. 2007 Autor beim Carlsen Verlag, freie Mitarbeit im Caricatua-Museum in Kassel, und auch den Lesern der Titanic dürfte Schülerts Zeichenstrich bekannt vorkommen – dort veröffentlicht er seit 2005 regelmäßig.

 

Wichtiger Hinweis: Diese Cartoon-Serie ist für die Veröffentlichung in folgenden Gebieten und Printmedien NICHT gestattet: 

  • sämtliche Print- und Online Angebote von Gruner + Jahr
  • Titanic
  • Stern
  • Carlsen Comics
  • Köpenicker Cartoon Gesellschaft